Ultraschallsensoren sind unsere Leidenschaft

di-soric SNT AG ist eine Tochtergesellschaft von di-soric
Image

Unsere Märkte

  • Maschinenbau
  • Verpackungsmaschinen
  • Farbrikautomation (Montageautomaten, Roboter)
  • Prozesstechnik (Chemie, Lebensmittel, Bau)
  • Tür-/Torautomation
  • Personen- und Tierdetektion
  • Fahrzeugdetektion
  • ... und vieles mehr

Unsere Stärken

  • Schlanke, flexible, leistungsfähige Organisationsstruktur
  • Robuste Sensoren mit hoher Empfindlichkeit
  • Fundiertes Know-How - Eigenproduktion der Ultraschallwandler
  • Über 20 Jahre bewährte Schweizer Qualität
  • Standardprogramm und kundenspezifische Lösungen
  • kurze Lieferzeit

UPR Serie

Die Ultraschallsensoren der Serie UPR zeichnen sich durch die kurze Bauform aus. Und sie haben trotzdem grosse Messbereiche von bis zu 6m sowie ein robustes Metallgehäuse. Die Sensoren sind als Näherungsschalter erhältlich oder mit Analogausgang. Gewisse Modelle sind mit IO-Link ausgerüstet. Geeignete Anwendungen sind die Objekterkennung sowie die Erfassung von Füllständen mit Material jeder Art. Der Schaltabstand bzw. der Messbereich lässt sich vom Kunden einlernen mittels Teach oder via IO-Link
UPS Miniatur

UPS Miniatur

Die weltweit kleinsten Ultraschallsensoren
Mehr...
UPX Basic Line

UPX Basic Line

Kompakte Näherungsschalter von 60-500mm in der beliebten 'R'-Form
Mehr...
UPR Medium Line

UPR Medium Line

Preisgünstige, hochwertige Ultraschall-Näherungssensoren
Mehr...
UPK High Line

UPK High Line

Hochempfindliche Ultraschall-Abstands- und Näherungssensoren bis >5m
Mehr...
Spezialsensoren

Spezialsensoren

Ultraschallsensoren für spezielle Anwendungen und mit spezieller Geometrie
Mehr...
UPB Einwegschranken

UPB Einwegschranken

Leistungsfähige Einweg-Ultraschallschranke bis 2500mm (200Hz)
Mehr...
UPF Gabelschranken

UPF Gabelschranken

Ultraschall-Gabelschranken für Kantendetektion
Mehr...

Ultraschallsensoren

Ultraschallsensoren werden vorwiegend im Maschinenbau und in der Verfahrenstechnik zur Distanzmessung, als Näherungsschalter und zur Raumüberwachung eingesetzt.

 

Die Taster arbeiten nach dem Prinzip der Laufzeitmessung des Schalls. Die Laufzeit in Luft (hin und zurück) beträgt pro Meter ca. 6ms. Die neuen innovativen Ultraschall-Gabelsensoren arbeiten hingegen mit der Auswertung der Schallintensität.

 

Verglichen mit anderen Messtechniken ist das Ultraschallverfahren vor allem sehr robust. Ultraschall durchdringt auch schmutzige Umgebungen, und es wird von fast allen Oberflächen reflektiert. Dadurch ist es völlig unabhängig von Material, Farbe und Struktur des abzutastenden Objektes.

 

Rechts sieht man den starken Einfluss der Ultraschallfrequenz auf die Sensor-Charakterisitik.

Schallkeule bei 100kHz
Image
Schallkeule bei 200kHz
Image
Schallkeule bei 300kHz
Image

Warum Ultraschall?

  • Unabhängig von Material, Oberfläche, Farbe, Grösse
  • Arbeitet bei Staub, Schmutz, Nebel, Licht
  • Tastet transparente und glänzende Objekte ab
  • Weite Messbereiche von wenigen mm bis über 5m

Grenzen von Ultraschallsensoren

  • Relativ langsam (Schaltgeschwindigkeiten ca. 1...25Hz)
  • Ausnahme: Ultraschallschranken (>200Hz)
  • Auflösung ca. 0.3...2mm prinzipbedingt (Wellenlänge des Schalls)
  • Arbeiten nur im Medium Luft
  • Haben Probleme bei sehr heissen oder sehr kalten Objekten
FEM-Modell eines Ultraschallwandlers
Image